Mittwoch, 26. April 2017

Wenn der Stoff nicht reicht

Die kleine Maus brauchte dringend mal einen neuen Schlafanzug.
Heute habe ich endlich die Zeit gefunden, mich an die Maschine zu setzen und einen zu nähen.

Beim Zuschneiden trat dann ein kleines Problem auf - der zweite Ärmel passt nicht mehr auf den Stoff! Mist.
Nunja, dann gibt es eben zwei verschiedene Ärmel. Wir sind ja schließlich kreativ und auch ein bisschen durchgeknallt :D Dann passt das schon.

Also alles Bunte schön zusammen genäht. Dann beim Bündchen schneiden - Mist! Auch das Bündchen, zuerst in allem Optimismus zugeschnitten, aber vertan und zu kurz gemacht, passte dann nicht mehr auf die Reste, die noch da waren. Also wurde kurzerhand auch das zwei"farbig" gemacht.

Entstanden ist also ein Puzzle-Schlafanzug.


Der Maus gefällt aber. Auch wenn sie vorm Spiegel erstmal den bunten Ärmel etwas genauer unter die Lupe nehmen musste. Er wurde dann doch für gut befunden!

Noch ist er auch etwas groß, aber dann kann er wenigstens schön lange getragen werden :) Wachsen tun sie ja alle irgendwie ;)

Schnittmuster: Day&Night von nemada

Liebe Grüße,
Kerstin





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Besuch auf meinem Blog!
Eure Kommentare versüßen meinen Tag :)